Archiv der Kategorie: Coding & Tools

Hackathon Kiel

Bericht vom Magento Hackathon 2017 in Kiel

Am vergangenen Wochenende (15./16. Juli 2017) fand zum ersten Mal ein FireGento Hackathon hier bei uns in Kiel statt. Diese Hackathons sind vom FireGento e. V. organisierte Treffen, bei denen Entwickler gemeinsam an Projekten rund um die Shopsoftware Magento arbeiten. Thematisch stand die Veranstaltung ganz im Zeichen von Magento 2.
Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am von veröffentlicht/zuletzt bearbeitet.
Backup mit systemd

How-to: Backups unter Ubuntu 16.04 mit Attic und systemd

Regelmäßige und intelligent automatisierte Backups sind beim Betrieb von Webservern unerlässlich. Daran besteht kein Zweifel. Aber für das turnusmäßige Sichern von Websites und Onlineshops gibt es eine Vielzahl möglicher Lösungen. In diesem Beitrag möchten wir eine sehr gute Möglichkeit für das Erstellen von Backups unter Ubuntu 16.04 mit systemd und Attic anhand eines anschaulichen Praxisbeispiels vorstellen.
Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am von veröffentlicht/zuletzt bearbeitet.
Hackathon Kiel

Jetzt anmelden zum Magento Hackathon 2017 in Kiel

Der Magento Hackathon 2017 in Kiel findet am 15./16.07.2017 statt – und wird durch eine Pre-Party am 14.07. eingeläutet. Die Teilnahme ist offen für alle Entwickler, die Erfahrung mit Magento und sowohl Lust auf intensive Sessions als auch Spaß an lockerem Austausch rund um Magento haben. Auf dem Hackathon des FireGento e. V. wird in einzelnen Gruppen an Extensions für Magento 2 gearbeitet. Aber was genau an diesem Sommerwochenende an der Kieler Förde entstehen wird, werden die Teilnehmer gemeinsam entscheiden, wenn es so weit ist.
Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am von veröffentlicht/zuletzt bearbeitet.
Magento Contribution Day Germany 2017 beim Firegento Hackathon

Magento Contribution Day Germany 2017 beim Firegento Hackathon

Der diesjährige Firegento Hackathon (20./21. Mai) im Vorfeld der Meet Magento DE 2017 (22./23. Mai) in Leipzig stand ganz im Zeichen des Magento Contribution Days. Erstmals konnten die teilnehmenden Entwickler gemeinsam mit dem Magento Core-Team an einem Projekt arbeiten, das ein Teil von Magento 2 Community Edition werden wird. Und dabei ging es auch gleich um die Entwicklung eines wirklich gewichtigen Features.
Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am von veröffentlicht/zuletzt bearbeitet.
New Relic Dashboards

Umfassendes Onlineshop-Monitoring in Echtzeit mit New Relic

Zuverlässiges Performance-Monitoring ist im E-Commerce ausgesprochen wichtig, denn Antwort- und Ladezeiten haben entscheidenden Einfluss auf User-Experience und Umsätze. Mit New Relic lässt sich die Performance auf allen Ebenen detailliert und in Echtzeit überwachen. Aber das APM-Tool kann noch viel mehr. In diesem Beitrag fassen wir zusammen, wie sich New Relic mithilfe von Dashboards zu einem vielseitigen Messinstrument für den DevOps-Einsatz ausbauen lässt.
Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am von veröffentlicht/zuletzt bearbeitet.
Besser als Cronjobs: Timer Units mit systemd

Besser als Cronjobs: Timer Units mit systemd

Wer im Hosting auf Ubuntu Server setzt, sollte sich unbedingt eingehend mit den in systemd zur Verfügung stehenden Timer-Units auseinandersetzen. Denn diese tief in die Systemarchitektur integrierte Technologie ermöglicht es Administratoren, Cronjobs durch intelligente Kombinationen aus Timer Units und Service Units zu ersetzen. Damit lassen sich zahlreiche Probleme, die den Einsatz von Cron klassischerweise begleiten, sehr elegant umgehen. Wir fassen die wichtigsten Infos zu diesem spannenden Thema zusammen.
Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am von veröffentlicht/zuletzt bearbeitet.
M2E Pro mit Grundpreisen

Produkte mit Grundpreisen über M2E Pro verkaufen

Mithilfe der beliebten Extension M2E Pro können die Betreiber von Magento Shops ihre Produkte auch über die Marktplätze von eBay und Amazon anbieten. Dementsprechend beliebt ist das Modul. Ein Wermutstropfen dabei: M2E Pro unterstützt die Ausgabe von Grundpreisen zu den Produkten nicht. – Es sei denn, man erweitert die Erweiterung um die entsprechende Funktion.
Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am von veröffentlicht/zuletzt bearbeitet.
Erste Schritte mit Google AMP

Erste Schritte mit Google AMP

Google AMP (Accelerated Mobile Pages) sorgt für extrem kurze Ladezeiten auf mobilen Endgeräten. Aber wie aufwendig ist die Implementierung in einer Website? Was genau muss man tun, um mit AMP durchzustarten? Wie findet man anschließend heraus, ob die eigenen AMP Seiten auch wirklich funktionieren? Und wie funktioniert das Debugging am effektivsten, wenn AMP Seiten Fehler enthalten? Wir geben Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um die ersten Schritte mit Google AMP.
Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am von veröffentlicht/zuletzt bearbeitet.
Shadow DOM

Web Components: Ist Shadow DOM die Rettung aus dem CSS-Wildwuchs?

Gerade in der Arbeit an großen Web-Projekten, in denen viele Personen über einen längeren Zeitraum an der Entwicklung und der ständigen Weiterentwicklung mitwirken, können aus dem CSS handfeste Probleme entstehen. Spätestens wenn Style-Deklarationen Elemente verändern, die gar nicht angesprochen werden sollten, droht das Team zunehmend die Kontrolle über den Code zu verlieren. Auch um solche Szenarien zu vermeiden, wurden die Web Components entwickelt. Insbesondere das sogenannte Shadow DOM verspricht, CSS-Selektorenchaos gar nicht erst aufkommen zu lassen. Aber inwieweit ist diese Technologie für den Einsatz in der Breite geeignet? Wird mit Shadow DOM die Arbeit am CSS generell unkomplizierter? – Und was sind eigentlich diese Web Components?
Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am von veröffentlicht/zuletzt bearbeitet.
Macht Flexbox responsive Websites endlich flexibel?

Macht Flexbox responsive Websites endlich flexibel?

Flexbox bringt Bewegung in mit HTML/CSS umgesetzte Web-Layouts – und zwar ganz ohne das Einbinden von Skripten oder andere Tricksereien. Das CSS3 Modul verspricht das von vielen Entwicklern herbeigesehnte Ende von float-basierten Layout-Lösungen, die spätestens mit dem Schritt zum responsiven Webdesign regelmäßig zu zeit- und nervenraubenden Layout-Problemen werden. Wir fassen zusammen, was Flexbox kann, wie es funktioniert und wann es reif für den Produktiveinsatz ist.
Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am von veröffentlicht/zuletzt bearbeitet.