Archiv der Kategorie: Online-Marketing

BarCamp Kiel 2018: Wir waren als Sponsor dabei

BarCamp Kiel 2018: Wir waren als Sponsor dabei

Am 3. und 4. August fand im Wissenschaftszentrum das BarCamp Kiel 2018 statt – und wir waren als Sponsor dabei. Mit ungefähr 600 Teilnehmern war das alljährlich – und in diesem Jahr schon zum neunten Mal veranstaltete – Community Treffen sehr gut besucht. Zwei Tage lang hatten die Teilnehmer Gelegenheit, sich in, zwischen, vor und nach den halbstündigen Sessions rund um Web-Technologien und aktuelle Entwicklungen im Online-Bereich auszutauschen.
Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am von Splendid Internet veröffentlicht/zuletzt bearbeitet.
Google Update in der Bildersuche 07/2018

Google wirbt mit Update für intensiveres Bilder-SEO

Google hat angekündigt, im Verlauf der kommenden Wochen weltweit eine Änderung in der Bildersuche durchzuführen. Eine neue Referrer-URL soll in den HTTP-Header integriert werden, so dass Webmaster von Websites und Shops den Traffic, der aus der Google Bildersuche stammt, besser als bisher erkennen können. Der Eintrag in Googles Webmaster Blog liest sich allerdings ganz so, als ginge es dabei am Ende vor allem darum, die Betreiber von Onlineshops und Websites zu animieren, ihre Anstrengungen im Bereich Bilder-SEO zu intensiveren. Wir erklären, was genau sich ändert und wie darauf am klügsten zu reagieren ist.
Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am von Splendid Internet veröffentlicht/zuletzt bearbeitet.
Google stellt sein Advertising neu auf · Splendid Blog

Google stellt sein Advertising neu auf

Google ordnet sein gesamtes Advertising Programm neu und etabliert gleich drei neue Marken: Google Ads, Google Marketing Platform und Google Ad Manager. Zugleich verschwinden die vertrauten Bezeichnungen AdWords, DoubleClick und Google Analytics 360. Der Umbau reicht dabei jedoch weitaus tiefer und es werden längst nicht nur Namen ausgetauscht. Wir fassen zusammen, was genau sich wann für Werbetreibende ändert.
Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am von Splendid Internet veröffentlicht/zuletzt bearbeitet.
Was tun nach dem EuGH Urteil zu Facebook Fanpages?

Was tun nach dem EuGH Urteil zu Facebook Fanpages?

Vor wenigen Tagen hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) ein in der Presse einhellig als “folgenschwer” bewertetes Urteil gesprochen: Die Betreiber von Facebook Fanpages sind für den Schutz der Nutzerdaten mitverantwortlich – und nicht allein Facebook. Nun ist die Ungewissheit groß, was das für Unternehmen, Institutionen und andere juristische Personen, die eine eigene Facebook Seite betreiben, konkret bedeutet. Wird Facebook auf die Betreiber der Fanpages zugehen? Müssen am Ende alle ihre Facebook Seiten abschalten, um nicht gegen EU-Datenschutzrecht zu verstoßen? Und was ist mit Präsenzen in anderen sozialen Netzwerken? Wann wird es belastbare Antworten auf diese Fragen geben? Und was lässt sich jetzt schon tun? – Wir fassen den aktuellen Stand der Dinge praxisorientiert zusammen.
Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am von Splendid Internet veröffentlicht/zuletzt bearbeitet.
Facebook Ads und Fanpages: Was ändert sich nach Datenskandal und Urteil?

Facebook Ads und Fanpages: Was ändert sich nach Datenskandal und Urteil?

Die sozialen Medien erregen im Hinblick auf den Umgang mit persönlichen Daten immer wieder das Aufsehen ihrer Nutzer. Der aufsehenerregende Skandal um die Weitergabe von Nutzerdaten durch das soziale Netzwerk Facebook an das Unternehmen Cambridge Analytica ist zwar momentan von den Titelseiten verschwunden – das Thema bleibt jedoch in aller Munde. Und nun kommt – davon völlig unabhängig – auch noch ein folgenreiches Urteil des Europäischen Gerichtshofs über die Verantwortlichkeiten im Hinblick auf Facebook Fanpages hinzu. Aber was sind die Konsequenzen aus den Geschehnissen für die private und die gewerbliche Nutzung von Facebook als Online-Marketing-Instrument? Wird es in Zukunft überhaupt noch ohne Reputationsverlust möglich sein, diese Art der Werbung zu betreiben? Wird Facebook in der Reaktion auf den Skandal die Möglichkeiten für Targeting einschränken? Sinken die Nutzerzahlen? Werden Facebook Ads jetzt günstiger? Und was ändert sich für die Betreiber von Facebook Fanpages? Wir fassen die Folgen des Skandals für das Social Media-Marketing auf Facebook zusammen und ordnen die aktuellen Entwicklungen ein.
Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am von Splendid Internet veröffentlicht/zuletzt bearbeitet.
How-to: Storytelling für Onlineshops · Splendid Blog

How-to: Storytelling für Onlineshops

Storytelling ist und bleibt ein großes Thema im Online-Marketing. Gerade im Hinblick auf den Kampf um die besten Einkaufserlebnisse im E-Commerce wird das Buzzword immer und immer wieder strapaziert. Dabei ist oft nicht ganz klar, wer in welchem Zusammenhang eigentlich was unter Storytelling versteht. Und mancher Shopbetreiber fragt sich, warum so etwas für seinen Shop wichtig ist – und wie das dann eigentlich in der Praxis aussehen soll: Storytelling für Onlineshops. Wir geben in diesem Beitrag Antworten auf die zentralen Fragen rund um das Thema Storytelling im E-Commerce, beleuchten die Voraussetzungen und Potenziale dieser Marketing-Strategie und liefern schließlich eine Reihe von Beispielen für mögliche Anwendungsszenarien.
Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am von Splendid Internet veröffentlicht/zuletzt bearbeitet.
SEO Entwicklungen 2018: Google Update 04/2018

SEO Entwicklungen 2018

Im Laufe der vergangenen Monate hat Google eine Reihe von Änderungen vorgenommen, die sich auf die Rankings und die Darstellung der Suchergebnisse – und damit auch auf die Arbeit im SEO-Bereich auswirken. Wir fassen zusammen, welche wichtigen Anpassungen es zuletzt gegeben hat und was das in Zukunft für die Suchmaschinenoptimierung von Shops und Websites bedeutet.
Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am von Splendid Internet veröffentlicht/zuletzt bearbeitet.
Social Media Marketing (SMM): Herausforderung und Chance für Shopbetreiber

Social Media Marketing (SMM): Herausforderung und Chance für Shopbetreiber

Die sozialen Medien gewinnen weiterhin vermehrt an Relevanz. Dementsprechend rückt auch das Social Media Marketing (SMM), also das gezielte Ausspielen von Werbung über soziale Medien, zunehmend in den Fokus von Unternehmen und Organisationen. Für den erfolgreichen Einsatz von Social Media für Marketingzwecke gibt es jedoch eine Reihe von wichtigen Entwicklungen und Besonderheiten zu beachten. Wir erklären in diesem Beitrag, inwieweit und inwiefern sich die Kommunikation zwischen Unternehmen und ihrer jeweiligen Zielgruppe sowie das Verhalten der Konsumenten untereinander im Zeichen von Social Media verändert haben. Wir zeichnen nach, wie diese Veränderungen die Marketingwelt insgesamt wandeln und was die Betreiber von Onlineshops im Social Media Marketing beachten sollten.
Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am von Splendid Internet veröffentlicht/zuletzt bearbeitet.
Personalisierung von Onlineshops in der Praxis

Personalisierung von Onlineshops in der Praxis

Im E-Commerce ist und bleibt Personalisierung eines der ganz großen Themen. Die zentrale Frage dabei: Wie kann es gelingen, die Oberfläche eines Onlineshops derart an den einzelnen Kunden anzupassen, dass dieser ein auf seine persönlichen Vorlieben und Bedürfnisse zugeschnittenes Einkaufserlebnis hat? In diesem Beitrag erklären wir, warum Personalisierung so überaus wichtig, aber längst nicht nur ein Thema für Big Player ist und welche Ansätze und Strategien es für die Personalisierung von Onlineshops gibt. Außerdem stellen wir zwei bewährte Lösungen für den Praxiseinsatz vor.
Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am von Splendid Internet veröffentlicht/zuletzt bearbeitet.
Chrome brandmarkt Websites ohne SSL-Zertifikat immer deutlicher

Chrome brandmarkt Websites ohne SSL-Zertifikat immer deutlicher

In den vergangenen Wochen hat Google, der Hersteller des weltweit uneinholbar führenden Browsers Chrome, mitgeteilt, dass bereits in wenigen Monaten Websites, für die kein SSL-Zertifikat zur Verschlüsselung des Datenverkehrs hinterlegt ist, in der Adresszeile sehr deutlich als „Nicht sicher“ gekennzeichnet werden. Unverschlüsselt ausgelieferten Websites und Shops drohen damit herbe Vertrauensverluste. Bereits jetzt wird in allen wichtigen Browsern kenntlich gemacht, ob eine Website über HTTPS ausgeliefert wird, oder nicht. Noch fallen die entsprechenden Hinweise zumeist recht dezent aus. Aber das wird sich bereits in wenigen Monaten ändern. Wir erklären, welche Maßnahmen genau geplant und welche bereits umgesetzt worden sind – und was das konkret für die Betreiber von Websites und Shops bedeutet.
Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am von Splendid Internet veröffentlicht/zuletzt bearbeitet.