Recommendation Engines im Vergleich

Recommendation Engines im Vergleich

Lassen sich die Vorteile von Einkaufserlebnissen im stationären Handel auch online abbilden? Ist es möglich, seine Kunden in einem Onlineshop so persönlich und individuell zu beraten wie in einem Ladengeschäft – ohne dafür ein ganzes Heer von Kundenberatern einstellen und per Headset oder Chat mehr oder weniger echte Verkaufsgespräche führen zu lassen? Recommendation Engines versprechen genau das. Wir stellen vier verschiedene Produkte vor, skizzieren, wie sie funktionieren und fassen zusammen, was sie können.

Welche Recommendation Engine für welchen Shop?

Eine Recommendation Engine nutzt die durch einen Onlineshop produzierten Daten, um mithilfe von komplexen Algorithmen im unablässigen Durchlaufen zahlloser Rückkopplungsschleifen bestimmte Interessen und Vorlieben von Besuchern zu ermitteln und ihnen auf dieser Grundlage individuell abgestimmte Angebote unterbreiten zu können. Das heißt, Recommendation Engines versuchen ständig, es allen recht zu machen. Allen Kunden wohlgemerkt. Denn gleich zu Beginn unseres Vergleichs sei betont: Es gibt nicht die eine, in jedem Fall empfehlenswerte Recommendation Engine.

In Abhängigkeit von der Branche, dem Aufbau des Shops, dem Besucheraufkommen, den Umsätzen und anderen Faktoren kann mal das eine und mal das andere Produkt die passende Lösung ergeben. Es gibt also keine Recommendation Engine, die es allen Shopbetreibern recht macht. Aus diesem Grund bieten wir hier einen knappen Vergleich von vier sehr unterschiedlichen Lösungen an. Shopbetreiber, Entwickler und Online-Marketing-Experten können sich so einen ersten Überblick darüber verschaffen, welche Recommendation Engine für welchen Zweck geeignet ist – und welche nicht.

FACT-Finder als Merchandising Tool

Recommendation Engines im Vergleich: FACT-FinderFACT-Finder ist vor allem für fehlertolerante Suche bekannt. Aber die in mittlerweile mehr als 1000 Onlineshops bewährte Marketing-Technologie kann noch weitaus mehr: Navigation und Filter zum Beispiel – und sie enthält eine Reihe von Merchandising Tools inklusive Recommendation Engine. FACT-Finder misst, wie lange Kunden auf Produktseiten verweilen, registriert, welche Artikel sie in den Warenkorb legen und vergleicht Benutzerprofile aus allen abrufbaren Online- und Offlinedaten miteinander. Zudem bietet FACT-Finder neben praktischen Tools für Abverkäufe, Cross- und Up-Selling sowie Landingpages auch einen sogenannten “virtuellen Kundenberater”, der Besuchern Fragen stellt und ihnen in Abhängigkeit von ihren Antworten passende Artikel vorschlägt.

Damit ist FACT-Finder interessant für die Betreiber von Onlineshops, die eine vielseitige Lösung für ihr Online-Marketing suchen und dabei nicht auf individualisierte Empfehlungen verzichten möchten.

econda Cross Sell

Recommendation Engines im Vergleich: econdaDie Marketing Suite econda war schon seit Jahren als feste Größe am Markt etabliert, als Buzz-Words wie “Big-Data” und “Data-Driven-E-Commerce” erst aufkamen. Hinter dem Namen econda verbirgt sich eine vielseitige und leistungsfähige Marketing-Lösung, die auch in sehr großen Onlineshops im Einsatz ist. Neben komplexen Monitoring-Funktionen leistet econda vor allem in Sachen Datenmanagement Herausragendes. Je mehr Daten die Suite erheben und zusammenführen kann, desto zielsicherer funktionieren die ebenfalls verfügbaren Module für die vollautomatische Personalisierung und Content-Individualisierung: die econda Live Recommendations Engine “Cross Sell”, econda “Individual Content” und “E-Mail Remarketing & Recommendations”. Damit kann das System Nutzern in Echtzeit ermittelte Empfehlungen und individualisierte Inhalte anzeigen und personalisierte Angebote per Newsletter verschicken. Im Betrieb funktionieren diese Tools vollautomatisch, wobei sie sich bei anwenderseitigen Änderungen am definierten Regelwerk sofort neu konfigurieren und ihre Verfahrensweisen entsprechend anpassen.

econda empfiehlt sich vor allem für Onlineshops mit großen Sortimenten und Besucherzahlen, in denen eine Vielzahl von Daten aus unterschiedlichen Quellen zusammenlaufen und für unterschiedliche Zwecke ausgewertet werden sollen.

Nosto

Recommendation Engines im Vergleich: NostoNosto, eine noch relativ junge, cloudbasierte SaaS-Recommendation Engine, wächst mit beachtlicher Geschwindigkeit. Schon in mehr als 4400 Shops ist das plattformunabhängige Tool im Einsatz – und kürzlich wurde Nosto in den erlauchten Kreis der Gold Technology Partner aufgenommen. Ein wichtiger Punkt: Nosto ist blitzschnell integriert und sofort startbereit. Das Tool bietet umfangreiche Funktionen wie Echtzeit-Monitoring, ausführliche Berichte, Landingpages, verbesserte Suchergebnisse, A/B-Tests, triggergesteuerte E-Mails – und eine ausgesprochen leistungsfähige Recommendation Engine. In Echtzeit wird das Kundenverhalten ausgewertet, um personalisierte, individuelle Einkaufserlebnisse zu schaffen. Dabei ist es für Shopbetreiber angenehm einfach, das Look-and-Feel der Nosto Empfehlungsmodule nahtlos in ihren Shop einzupassen. Attraktiv ist zudem das Preismodell, das Nosto auch für kleinere Shops interessant macht. Wer Nosto einsetzt, bezahlt dafür einen geringen Anteil der durch den Einsatz des Systems erzielten Mehrumsätze (maximal 4% bei Nosto Umsätzen von weniger als 13.000 €). Unnötige finanzielle Risiken und böse Überraschungen am Monatsende sind damit ausgeschlossen.

Nosto ist eine vielseitig einsetzbare Recommendation Engine, die aktuelle Cloud-Technologie mit einem intelligenten Preismodell kombiniert und damit für Onlineshops ganz unterschiedlicher Größenordnungen attraktiv ist.

PersuasionAPI

PersuasionAPIMit PersuasionAPI haben die Science Rockstars ein enorm leistungsfähiges Produkt auf den Markt für Recommendation Engines gebracht. In dem interdisziplinären Team arbeiten Softwareentwickler und Marketing-Profis eng mit Psychologen und Sozialwissenschaftlern zusammen, um maximal verfeinerte Marketing-Instrumente zu entwerfen. PersuasionAPI basiert prinzipiell auf der Durchführung und permanenten Optimierung von Experimenten. Der Shopbetreiber hat ständig die Möglichkeit, neue experimentelle Marketingstrategien zu erproben, während das System im Hintergrund unablässig lernt. Dabei schöpft PersuasionAPi aus einem riesigen, forwährend wachsenden Datenpool, in den die Informationen zum Kundenverhalten in sämtlichen Shops, die die Recommendation Engine einsetzen, eingehen – und nutzt nicht wie andere Lösungen lediglich die innerhalb des jeweiligen Shops anfallenden Daten. Der monatliche Preis für die Nutzung der SaaS-Lösung richtet sich dabei nach der Zahl der “Unique Visitors” auf dem Shop.

PersuasionAPI ist nur für große und sehr große Onlineshops interessant – aber für die Big Player bietet die Engine den Zugang zu Real-Big-Data und entsprechendes Potential.

Fazit

Es gibt, wie bereits betont, keine allgemeingültige Empfehlung, “die eine” oder “die beste” Recommendation Engine für Onlineshops. Aber es lässt sich festhalten, das PersuasionAPI wirklich nur etwas für die ganz Großen ist, während Nosto auch schon für kleinere Shops eine leistungsfähige aber schlanke und dabei erschwingliche Lösung darstellt, die cloudbasiert und daher nicht nur einfach zu integrieren ist, sondern auch keine Wartungsaufwände erzeugt. FACT-Finder und econda sind jeweils bewährte und ausgesprochen vielseitige Lösungen von deutschen Herstellern, die besonders für Shopbetreiber interessant sind, die auf der Suche nach einer umfangreichen Marketing-Suite sind und großen Wert auf intensiven Support und maximale Sicherheit in Sachen Datenschutzrecht legen.

Dieser Beitrag wurde am von veröffentlicht/zuletzt bearbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 17 = 19