Bericht vom 1. Usability Testessen Schleswig-Holstein · Splendid Blog

Bericht vom ersten Usability Testessen in Schleswig-Holstein

Wir haben als Sponsor und Gastgeber das erste Usability Testessen in Schleswig-Holstein veranstaltet. Am 21. Mai 2019 kamen circa 30 Tester und Test-Betreuer zusammen, um an sechs Teststationen neu entwickelte Anwendungen und Produkte auszuprobieren und den Menschen dahinter wertvolles Feedback zu liefern. Wie beim Usability Testessen üblich, gab es natürlich auch Pizza und Getränke.

Was ist das Usability Testessen?

Das Usability Testessen ist ein Veranstaltungsformat für das gemeinsame Testen von neuen Entwicklungen, das im deutschsprachigen Raum in immer mehr Städten angeboten wird. Getestet wird nach dem Speedtesting-Prinzip. Das heißt: in sechs Runden von jeweils zwölf Minuten Länge können interessierte Nutzer an unterschiedlichen Teststationen noch nicht oder erst kürzlich veröffentlichte Produkte, Websites und Apps ausprobieren.

Vortrag des Orga-Teams zu Beginn des Usability Testessens

Die Menschen hinter den Produkten und Entwicklungen erhalten auf diese Weise in kurzer Zeit sehr viele direkte Rückmeldungen. Und die Tester werden für ihre hilfreiche Neugierde mit Pizza und Getränken belohnt.

Was gab es an diesem Abend zu testen?

Beim ersten Usability Testessen in Schleswig-Holstein standen nach einer kurzen Einführung durch das Orga-Team sechs Teststationen zur Verfügung. Da eine Anwendung leider nicht mehr rechtzeitig fertiggestellt werden konnte, waren davon jedoch nur fünf besetzt, so dass die sechs Teams aus zwei bis drei Testern jeweils eine Testrunde lang pausieren konnten.

Der Film zum Usability Testessen in Kiel

Datenschutzhinweis
  • Die Color Line GmbH stellte die überarbeitete Navigation der Website vor um zu sehen, wie die Tester damit zurechtkommen würden.
  • Gäbel Film hatte einen Imagefilm mitgebracht, den die Test-Teams auf sich wirken lassen durften. Außerdem war ein Team vor Ort, das den Abend mit der Kamera begleitete, um darüber den kurzen Film zu produzieren, der hier zu sehen ist.
  • Janzen Strategie präsentierte seine Crossmedia-Strategie für das Naturgenussfestival, um zu sehen, wie das Konzept das Live-Testing besteht.
  • Die Mach AG ließ die Tester ein noch in der Entwicklung befindliches Modul ausprobieren und kommentieren.
  • Und wir von Splendid Internet hatten einen Produktkonfigurator als Shop-Anwendung für regalprofi24.de aus dem Bereich E-Commerce im Angebot.
Speedtesting in Aktion

Speedtesting in Aktion

Die Atmosphäre war hervorragend, die Pizza sehr lecker und der Austausch unter den Teilnehmern des Abends ausgesprochen lebhaft. Zwischendurch gab es noch eine halbstündige Pause für Pizza, Getränke und Gespräche, und schließlich konnten die Tester und die Besatzungen der Teststationen in einer finalen Feedbackrunde noch einmal ihr ganz persönliches Fazit ziehen.

Begeisterte Entwickler und Tester

Am Ende des Abends waren alle Anbieter der einzelnen Teststationen restlos begeistert von der entspannten Testing-Atmosphäre und den vielen unterschiedlichen Rückmeldungen, die sie auf diesem angenehmen Weg erhalten hatten. Die Tester waren ebenfalls allesamt sehr angetan und beeindruckt, wie viel sie an diesem Abend lernen konnten. Sie wollen beim nächsten Mal also nicht nur wegen der leckeren Pizza wiederkommen. Und wie es sich für eine Premiere gehört, gab es auch zwei kleine Verbesserungsvorschläge: Zwei Betreuer sollte es beim nächsten Mal wirklich an jeder Teststation geben – und eine lautere Klingel für die Signale auch. Aber das sollte sich beides einrichten lassen.

Vielen Dank an alle Teilnehmer des ersten Usability Testessens in Schleswig-Holstein

Und wann und wo gibt es das nächste Testessen?

Nach der großartigen Premiere wird es sicher schon bald ein zweites Usability Testessen in Schleswig-Holstein geben. Wann und wo das sein wird, steht noch nicht fest. Aber wer sich vorstellen kann, bei der zweiten Ausgabe als Gastgeber zu fungieren, findet hier alle wichtigen Informationen dazu. Wir hatten in dieser Rolle allemal großen Spaß.

  • “Es waren sehr konstruktive, ehrliche und informative Gespräche. Vom Ergebnis war ich total begeistert und überrascht. Es gab sehr sehr viele Anregungen, gute Ideen, gute Gespräche und viel konstruktive Kritik. Ein sehr sehr tolles Format. Da bin ich sicher mal wieder mit dabei – als Tester oder mit eigener Station!"

    Janzen Strategie

Dieser Beitrag wurde am von Splendid Internet veröffentlicht/zuletzt bearbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

55 − 46 =