Schlagwort-Archive: Google

Google Update in der Bildersuche 07/2018

Google wirbt mit Update für intensiveres Bilder-SEO

Google hat angekündigt, im Verlauf der kommenden Wochen weltweit eine Änderung in der Bildersuche durchzuführen. Eine neue Referrer-URL soll in den HTTP-Header integriert werden, so dass Webmaster von Websites und Shops den Traffic, der aus der Google Bildersuche stammt, besser als bisher erkennen können. Der Eintrag in Googles Webmaster Blog liest sich allerdings ganz so, als ginge es dabei am Ende vor allem darum, die Betreiber von Onlineshops und Websites zu animieren, ihre Anstrengungen im Bereich Bilder-SEO zu intensiveren. Wir erklären, was genau sich ändert und wie darauf am klügsten zu reagieren ist.
Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am von Splendid Internet veröffentlicht/zuletzt bearbeitet.
Google stellt sein Advertising neu auf · Splendid Blog

Google stellt sein Advertising neu auf

Google ordnet sein gesamtes Advertising Programm neu und etabliert gleich drei neue Marken: Google Ads, Google Marketing Platform und Google Ad Manager. Zugleich verschwinden die vertrauten Bezeichnungen AdWords, DoubleClick und Google Analytics 360. Der Umbau reicht dabei jedoch weitaus tiefer und es werden längst nicht nur Namen ausgetauscht. Wir fassen zusammen, was genau sich wann für Werbetreibende ändert.
Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am von Splendid Internet veröffentlicht/zuletzt bearbeitet.
SEO Entwicklungen 2018: Google Update 04/2018

SEO Entwicklungen 2018

Im Laufe der vergangenen Monate hat Google eine Reihe von Änderungen vorgenommen, die sich auf die Rankings und die Darstellung der Suchergebnisse – und damit auch auf die Arbeit im SEO-Bereich auswirken. Wir fassen zusammen, welche wichtigen Anpassungen es zuletzt gegeben hat und was das in Zukunft für die Suchmaschinenoptimierung von Shops und Websites bedeutet.
Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am von Splendid Internet veröffentlicht/zuletzt bearbeitet.
Chrome brandmarkt Websites ohne SSL-Zertifikat immer deutlicher

Chrome brandmarkt Websites ohne SSL-Zertifikat immer deutlicher

In den vergangenen Wochen hat Google, der Hersteller des weltweit uneinholbar führenden Browsers Chrome, mitgeteilt, dass bereits in wenigen Monaten Websites, für die kein SSL-Zertifikat zur Verschlüsselung des Datenverkehrs hinterlegt ist, in der Adresszeile sehr deutlich als „Nicht sicher“ gekennzeichnet werden. Unverschlüsselt ausgelieferten Websites und Shops drohen damit herbe Vertrauensverluste. Bereits jetzt wird in allen wichtigen Browsern kenntlich gemacht, ob eine Website über HTTPS ausgeliefert wird, oder nicht. Noch fallen die entsprechenden Hinweise zumeist recht dezent aus. Aber das wird sich bereits in wenigen Monaten ändern. Wir erklären, welche Maßnahmen genau geplant und welche bereits umgesetzt worden sind – und was das konkret für die Betreiber von Websites und Shops bedeutet.
Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am von Splendid Internet veröffentlicht/zuletzt bearbeitet.
Was ist neu an Googles PageSpeed Insights?

Was ist neu an Googles PageSpeed Insights?

Google hat seinem Tool für die Ermittlung der Geschwindigkeit von Websites, PageSpeed Insights, ein Update verpasst. Damit stehen für Webmaster, SEOs und Shopbetreiber noch mehr Daten für die Optimierung der Seitenladezeit zur Verfügung. Wir haben die Aktualisierung genauer unter die Lupe genommen und erklären, welche Neuerungen Google eingeführt hat, was die Werte FCP und DCL aussagen – und was sonst noch in einem Messbericht von PageSpeed Insights steht.
Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am von Splendid Internet veröffentlicht/zuletzt bearbeitet.
Der neue Google SEO-Leitfaden ist da!

Der neue Google SEO-Leitfaden ist da!

Nach einigen Jahren ohne neue, offizielle Anleitungen hat Google letzen Monat einen neuen Startleitfaden zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) veröffentlicht. Wir erläutern in diesem Blogbeitrag, was dieser Google SEO-Leitfaden eigentlich ist, an wen er sich richtet und liefern eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Inhalte.
Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am von Splendid Internet veröffentlicht/zuletzt bearbeitet.
Google AdWords vs. Bing Ads

Google AdWords vs. Bing Ads

Die Suchmaschine Bing wurde im Jahr 2009 von dem Softwarehersteller Microsoft auf den Markt gebracht und seitdem vielfach weiterentwickelt. Dennoch steht Bing heute noch immer im Schatten der marktstärksten Suchmaschine Google, weshalb Unternehmen in Bezug auf ihr Suchmaschinenmarketing meist auf das zu Google gehörige AdWords zurückgreifen und die zu Bing gehörigen Bing Ads außer Acht lassen. Wir erklären in diesem Blogbeitrag, warum sich der Einsatz von Bing Ads alleine oder auch in einer Kombination mit Google AdWords lohnen kann.

Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am von Splendid Internet veröffentlicht/zuletzt bearbeitet.
Ähnliche Produkte in Google Bildersuche

“Ähnliche Produkte” in der Google Bildersuche

Auf mobilen Geräten und in der Android Such-App von Google werden in der Bildersuche neuerdings Produkte aus Onlineshops angezeigt, die so (oder ähnlich) auch auf dem jeweiligen Bild zu sehen sind. Damit können Nutzer der Bildersuche einen Artikel online bestellen, sobald sie ein Bild betrachten, auf dem er zu sehen ist. Wir haben uns dieses beeindruckende Feature etwas genauer angesehen.
Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am von Splendid Internet veröffentlicht/zuletzt bearbeitet.
Crawl Budget

Crawl Budget: Bevorzugt der Googlebot schnellere Seiten?

Nachdem bereits seit einiger Zeit Gerüchte kursierten, nach denen Seiten mit Ladezeiten über zwei Sekunden durch den Googlebot seltener gecrawlt werden als schnellere Websites, hat Google in diesem Zusammenhang nun für Klarheit gesorgt und Einblicke in das sogenannte Crawl Budget gewährt. Wir fassen zusammen, was Betreiber von Websites und Onlineshops darüber wissen müsse, über welche Faktoren sie die Crawl-Frequenz und Geschwindigkeit ihrer Seiten beeinflussen können.
Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am von Splendid Internet veröffentlicht/zuletzt bearbeitet.
Google sagt Pop-ups und Overlays den Kampf an

Google sagt Pop-ups und Overlays den Kampf an

Google hat einmal mehr am Algorithmus geschraubt und dabei Änderungen im Hinblick auf mobile Suchergebnisse vorgenommen. Ab Januar 2017 wird es bei der Berechnung der Rankings eine für manche Website empfindliche Änderung geben. Denn da Google bekanntlich großen Wert auf Usability legt, sind dem Suchmaschinenriesen störende Overlays und Pop-ups, hinter denen der Content einer Website – insbesondere auf kleinen Smartphone-Bildschirmen – vorübergehend verschwindet, ein arger Dorn im Auge. Wir fassen zusammen, welche Arten von Einblendungen schon bald zum SEO-Problem werden und was Google Website- und Shopbetreibern auch in Zukunft noch durchgehen lassen wird.
Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am von Splendid Internet veröffentlicht/zuletzt bearbeitet.