Magento Community Edition 1.9.2

Magento 1.9.2 bringt zahlreiche Verbesserungen

Das Release von Magento 1.9.2 hat sich auf den letzten Metern doch noch einmal verzögert – immerhin galt es, noch schnell neueste Updates zu integrieren. Aber inzwischen ist Magento 1.9.2 erschienen und konnte auch schon getestet werden. Bereits ein Blick in die Release Notes zeigt: es gibt wieder einmal eine Vielzahl von Verbesserungen. Wir liefern einen kurzen Überblick über die in Magento 1.9.2 enthaltenen Änderungen und Neuerungen.

Was gibt es Neues in Magento 1.9.2?

Wie zuvor in Aussicht gestellt, bringt Magento CE 1.9.2 umfangreiche neue Testing-Funktionalitäten mit. Entwickler haben damit künftig die Möglichkeit, über 160 verschiedene Funktionstests auszuführen. Damit kann nach einem Upgrade, nach der Installation einer Extension oder nach selbst vorgenommenen Änderungen am System einfacher und schneller eine Vielzahl von grundlegenden Test durchgeführt werden, so dass der Weg zum Livegang in Zukunft angenehmer und kürzer wird. Hinzu kommen eine Vielzahl kleinerer Neuerungen wie der neu implementierte IPv6-Support, die Möglichkeit, Produkte über HTTPS herunterzuladen und die Integration von Informationen über Kundenbestellungen in Google Universal Analytics. Der Magento Community Edition User Guide wurde entsprechend aktualisiert.

Integrierte Sicherheitsupdates

Sicherheit ist und bleibt ein sehr, sehr wichtiges Thema für Magento Shopbetreiber. Immer wieder treten neue Lücken auf, die geschlossen werden wollen. In dieser Hinsicht ist Magento 1.9.2 unbedingt zu empfehlen, immerhin beinhaltet die aktuelle Version des Systems neben den nach dem Release der Vorgängerversion herausgegebenen wichtigen Patches SUPEE-5344 und SUPEE-5994 auch das aktuellste Sicherheitsupdate SUPEE-6285 – dessen Integration wohl die Verzögerung des Releases von Magento 1.9.2 verursacht hat und das durch häufig auftretende Folgeprobleme bereits für viel Aufsehen gesorgt hat. Shopbetreiber können alternativ zur Integration der drei unverzichtbaren Sicherheits-Patches also auch gleich das Upgrade auf Magento CE 1.9.2 vornehmen. Danach muss aber unbedingt überprüft werden, ob die besagten Folgeprobleme von SUPEE-6285 auftreten.

Enthaltene Aktualisierungen

Zudem enthält Magento 1.9.2 an vielen Stellen wichtige technische Aktualisierungen. Neben einem Update des Zend Frameworks auf die Version 1.12.10 und von Redis zählt Magento im neuesten Upgrade insgesamt 105 qualitative Verbesserungen an Magento Community Edition. Mehr darüber in den Release Notes zu Magento 1.9.2.

Fazit

Insgesamt wurden im Zuge des Upgrades auf Magento 1.9.2 Änderungen an 3343 Dateien vorgenommen (wovon aber der Großteil lediglich ein “Copyright Update” erhalten hat). Neu hinzu kamen 1635 Dateien. Kein ganz kleines Update also. Aber auch wenn die neuen Funktionalitäten – also vor allem die Testing-Möglichkeiten – diesmal weit weniger augenfällig ausfallen als das responsive Default-Theme in Magento CE 1.9.1, lohnt sich ein Upgrade allemal. Zum einen um in Sachen Sicherheit auf dem neuesten Stand zu sein und zum anderen wegen der zahlreichen kleineren Verbesserungen und Aktualisierungen “unter der Haube”. Hier geht es zum Download von Magento CE 1.9.2.

Hands-on: Unser Magento DE 1.9.2 Demoshop

Damit das neue Magento DE 1.9.2 ausgiebig getestet werden kann, haben wir einen offenen Demoshop eingerichtet:

Hier geht´s zur Magento Demo

Persönlichen 30-Tage-Testshop bestellen

Möchten Sie einen kostenlosen und unverbindlichen Magento Demoshop nutzen?
Kein Problem, hier können Sie ihn ganz unkompliziert per Online-Formular bestellen!

Dieser Beitrag wurde am von veröffentlicht/zuletzt bearbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 × 1 =