Unser Bericht vom OMR Festival 2022

Unser Bericht vom OMR Festival 2022

Als sich am 17. und 18. Mai 2022 die „Online-Marketing-Rockstars“ aus aller Welt in Hamburg zum ersten OMR Festival seit 2019 trafen, waren wir von Splendid Internet selbstverständlich auch wieder dabei. Und es war wie früher – nur vielleicht noch ein bisschen besser: hervorragende Vorträge, spannende Masterclasses, interessante Gespräche an den Ständen der Aussteller – und ein wirklich spektakuläres Rahmenprogramm. Wir fassen unsere Eindrücke und die aus unserer Sicht fünf wichtigsten Themen zusammen.

Das Beste beim OMR Festival 2022

Das OMR Festival, eine Kombination aus Messe und Konferenz, gilt als das führende digitale Marketing-Event in Europa, musste in den Jahren 2020 und 2021 aber pandemiebedingt ausfallen. Dementsprechend waren natürlich nicht nur wir ausgesprochen heiß auf die erste Auflage seit dem großartigen OMR Festival 2019 (wir berichteten) voller Expertenwissen, Learnings und Inspiration. Es war mit 70.000 Besuchern so richtig voll, laut, grell – und einfach cool. Es hat uns sehr gefreut, viele bekannte Gesichter endlich wiederzusehen – und zwar live und analog – also „in echt“. Unsere Partner Adobe, FACT-Finder, Shopify und so weiter waren auch da. Klar. Aber in diesem riesigen Online-Marketing-Klassentreffen mit vielen alten Bekannten blieb trotzdem noch viel Gelegenheit zum Knüpfen neuer Kontakte.

Was bleibt: Die 5 wichtigsten Themen

  1. Sehr breit diskutiert wurde beim OMR Festival 2022 das spannende Thema Social Selling, das wir vor einigen Monaten als einen der drei wichtigsten Trends im E-Commerce für 2022 ausgerufen haben und das uns weiterhin sehr beschäftigt.
  2. Auch Messenger Marketing war in diesem Jahr in aller Munde. Wir haben die Ohren gespitzt und werden hier im Splendid Blog bestimmt schon bald auf das Thema zurückkommen um auszuloten, inwieweit und inwiefern Shopbetreiber über welche Messenger effektiv werben können.
  3. Personalisierung ist und bleibt ein sehr wichtiger Bereich. Das wurde auch in diesem Jahr wieder deutlich. Im Spannungsfeld zwischen technischen Neuerungen und sich verändernden rechtlichen Rahmenbedingungen ist Personalisierung aus Händlersicht inzwischen fast schon eine Wissenschaft für sich.
  4. Ganz groß war auch das Thema Targeting-Automation. Und das ist in unseren Augen für Händler inzwischen eine Art „Wahlpflichtfach“, wenn es darum geht, die User-Experience zu optimieren, die Konversionsrate zu verbessern, die Umsätze zu steigern und Kunden zu binden.
  5. Und nicht zuletzt war auch der Buzzword-Dauerbrenner Storytelling in diesem Jahr wieder allgegenwärtig. Auch im E-Commerce ist und bleibt Storytelling eine zentrale und viel diskutierte Technik für Emotional-Commerce, also die emotionale Ansprache von Kunden – und das Schaffen echter Einkaufserlebnisse.

Das OMR Festival 2022 war übervoll von spannenden Themen, inspirierenden Vorträgen und gehaltvollen Masterclasses. Auf dem Rückweg nach Kiel war für uns klar: Am 9. und 10. Mai 2023 fahren wir auf jeden Fall wieder als Online-Marketing-Rockstars nach Hamburg!

Splendid Internet auf dem OMR Festival
Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und lassen Sie sich monatlich über unsere neuesten Beiträge informieren!

Kontakt

Genug über uns – lassen Sie uns darüber sprechen, wie wir Ihnen helfen können.

    WordPress Cookie-Hinweis von Real Cookie Banner