Shopware Kurzbeschreibung

How-to: Artikel-Kurzbeschreibung in Shopware pflegen

Viele Betreiber von Shopware Onlineshops wenden sich ratlos an uns, weil sie nicht recht wissen, wo sie die Artikel-Kurzbeschreibung in das System einpflegen sollen – und wie sie den entsprechenden Text an den gewünschten Stellen im Frontend des Shops anzeigen lassen können. Wir zeigen, wie es geht.

Kurzbeschreibungen in Kategorie-Listings anzeigen lassen

Kurzbeschreibungen für Artikel können in Shopware nicht separat eingepflegt werden. Allerdings kann der für die Meta-Description eingegebene Text auch im sichtbaren Bereich des Shops angezeigt werden. Dafür muss der entsprechende Beschreibungstext (der natürlich den aktuellen SEO-Richtlinien für die Meta-Description entsprechen sollte) im Bereich Meta-Informationen auf dem Reiter Stammdaten in das Feld Kurzbeschreibung eingegeben werden:

Kurzbeschreibung Artikeldetails

Wenn dies für alle Artikel erledigt ist oder das Feld beim Import entsprechend für den gesamten Katalog befüllt worden ist, muss eine etwas versteckte Option im Backend aktiviert werden. Unter Einstellungen > Grundeinstellungen > Weitere Einstellungen > Abwärtskompatibilität muss die Option In der Listen-Ansicht immer die Artikel-Kurzbeschreibung anzeigen auf “Ja” gestellt werden:

Kurzbeschreibung Grundeinstellungen

Damit diese Einstellung in Kategorie-Listings wirksam wird, muss in der Kategorieverwaltung sichergestellt werden, dass für die entsprechenden Kategorien auch das richtige Produktlayout ausgewählt ist. Dazu wird die jeweilige Kategorie im Kategoriebaum auf der linken Seite ausgewählt und dann auf der rechten Seite im Bereich Allgemeine Einstellungen im Feld Produkt Layout die Option “Detaillierte Informationen” aktiviert:

Kurzbeschreibung Kategorie Layout

Wenn nun die entsprechende Kategorieseite im Frontend aufgerufen wird, erscheint bei denjenigen Artikeln, für die eine Meta-Description eingepflegt worden ist, dieser Text als Kurzbeschreibung im Listing. Für die übrigen Artikel wird weiterhin wie im Shopware Standard der Anfang der langen Artikelbeschreibung angezeigt:

Kurzbeschreibung im Shopware Frontend

Kurzbeschreibungen in Topsellern und Einkaufswelten?

Ein kleiner Infotext neben der oben erwähnten, etwas versteckten Einstellung für das Aktivieren von Produktbeschreibungen gibt an, damit würde neben den Kategorie-Listings auch die Anzeige in den Topsellern und den Einkaufswelten beeinflusst. Dies ist jedoch im Betrieb einer Shopware 5 Instanz mit einem aktuellen Theme nicht der Fall. Es sei denn, man lässt durch einen Entwickler entsprechende Anpassungen am Theme vornehmen.

Die Kurzbeschreibung auf der Artikel-Detailseite

Und auch auf der Artikel-Detailseite lässt sich die Kurzbeschreibung durch die Modifikation des Themes platzieren. Dazu genügt es, wenn ein Entwickler mithilfe des Codes

{if $sArticle.description}
  <div class="custom-detail--claim">
    <p class="claim--text">{$sArticle.description}</p>
  </div>
{/if}

die Kurzbeschreibung an der gewünschten Stelle im Quelltext für die Artikel-Detailseite unterbringt. Dann wird für alle Artikel, für die eine Meta-Description (und damit auch Kurzbeschreibung) eingepflegt worden ist, der entsprechende Text auf der Artikel-Detailseite angezeigt, was zum Beispiel so aussehen kann:

Kurzbeschreibung Artikel-Detailseite

Wer in seinem Shopware Onlineshop zusätzlich zur ausführlichen Artikelbeschreibung noch einen kurzen Text für die Anzeige in der Oberfläche des Shops nutzen will, sollte also auf die Möglichkeit zurückgreifen, die Meta-Description in der beschriebenen Weise zu nutzen.

Und jetzt?

Weiterführende Informationen für Entwickler finden sich in den Shopware Dev Docs. Und wer Beratung oder technische Unterstützung zu diesem Thema benötigt, kann sich gern bei uns melden.

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Dieser Beitrag wurde am von Splendid Internet veröffentlicht/zuletzt bearbeitet.

4 Kommentare zu
How-to: Artikel-Kurzbeschreibung in Shopware pflegen

  1. Emil

    Diese Lösung ist insofern Mist, als dass hier die Meta Description genutzt wird. Diese erscheint dann also auch so bei Google unter dem Titel. Das ist eine grobe Verschwendung von SEO Platz.
    Ich würde für die Kurzbeschreibung ein Freitextfeld verwenden und das Template entsprechend anpassen.

    Antworten
    1. Joachim Vogel

      Bei den allermeisten Shopsystemen, gibt es eine Artikelbeschreibung, eine Kurzbeschreibung und einen Langtext.
      Bei Shopware wird seltsamerweise die Meta Discription auch als Kurztext verwendet. Der hat nach meiner Auffassung da aber gar nichts zu suchen, denn das sollte wenn mögliche eine für die Suchmaschinen optoimierte Beschreibung sein.
      Ich habe jetzt in Shopware ein Freitextfeld für meinen Kurztext, also nicht den Meta Text angelegt.
      Ich bekomme es aber nicht hin, das dieser text auch angezeigt wird. Alle Recherchen deuten auf die box-basic.tpl hin, aber das kann für die Artikelvorschai nicht die richtige Datei sein, den die Darin befindlichen Blockes sicht nach meinem dafürhalten für die Detailseite gedacht.
      Also mus es für die Vorschau eine andere Datei geben. Fragt sich für mich nur welche. Die zweite Frage die siuch daraus ergibt, wie denn die Ansprache des Codes sein muss, damit die Daten aus der s_articles_attributes geholt werden.
      Hat dazu eventuele jemand eine Idee? Kann auch ein anderer Ansatz sein. Hauptsache am Ende erreiche ich das was ich möchte.
      Gruß Joachim

      Antworten
      1. Splendid Internet Beitragsautor

        Hallo Joachim,

        die Meta-Description wird in Shopware auch als Kurztext verwendet, richtig. Je nach Shop gibt es immer ganz individuelle Lösungsansätze, es besteht auch die Möglichkeit Erweiterungen einzusetzen, welche eine individuelle Meta-Description verwenden – abweichend von der Kurzbeschreibung, zum Beispiel diese https://de.dreischild.com/allgemeine-informationen-zum-seo-professional-plugin. Für Deinen Fall könntest Du auch mal im Shopware-Forum (https://forum.shopware.com/) nachsehen, ob es dort noch weitere Möglichkeiten gibt.

        Wenn wir uns Deine Templates und Lösung im Detail ansehen sollen, könntest Du per Telefon oder Email Kontakt zu uns aufnehmen, dann können wir den entsprechenden Shop gerne betreuen.

        Antworten
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.