Magento Update

Neue Magento Releases im November 2018

Gemeinsam mit dem Release von Magento Open Source 2.3.0 wurden auch für ältere Versionen von Magento wichtige Updates mit Security-Verbesserungen und erweiterter PHP-Unterstützung veröffentlicht: Magento 2.2.7, 2.1.16 und 1.9.4.0 sowie der Patch SUPEE-10975. Wir fassen zusammen, was sich dadurch ändert und was Shopbetreiber nun tun müssen.

Was genau enthalten die aktuellen Updates?

Ab sofort sind die Versionen Magento 2.2.7 und 2.1.16 mit PHP 7.1 Support, die Version 1.9.4.0 mit PHP 7.2 Support und der Security-Patch SUPEE-10975, der jedoch keine integrierte Unterstützung für eine höhere PHP-Version enthält, verfügbar gemacht.

Magento 2.2.7 und 2.1.16

Alle neuen Versionen von Magento 2.x enthalten neben dem Support für PHP 7.1 mehrere sicherheitsrelevante Verbesserungen, die bislang bestehende Möglichkeiten für Remote Code Execution (RCE), Cross-Site Scripting (XSS) und weitere Schwachstellen unschädlich machen. Magento zählt auf der Seite zu diesem Release in den Tech Resources insgesamt 36 Security-Issues, die in Installationen mit den Versionsnummern 2.1.0 bis 2.1.15 und 2.2.0 bis 2.2.6 bestehen. Zudem gab es zahlreiche Bugfixes und für Magento 2.2.x eine Reihe von kleineren Verbesserungen in den Bereichen Wunschlisten und Versand.

Magento 1.9.4.0 und SUPEE-10975

Ältere Magento 1.x Onlineshops (ab Version 1.5.0.0) erhalten mit dem neuen Update mit der integrierten Unterstützung für PHP 7.2 beziehungsweise mit dem Patch SUPEE-10975 laut Magento ganze 19 sicherheitsrelevante Verbesserungen gegen Möglichkeiten für Remote Code Execution (RCE), Cross-Site Scripting (XSS), Cross-Site Request Forgery (CSRF) und weitere Schwachstellen.

Weitere Informationen

Detaillierte Informationen zu den aktuellen Magento Releases finden sich in den jeweiligen Release Notes:

Weitere Informationen über die sicherheitsrelevanten Verbesserungen in den neuen Releases finden sich im Magento Security Center in den Tech Resources. Alles Wissenswerte rund um das zeitgleich erschienene Magento 2.3 haben wir in einem gesonderten Blog-Beitrag zu diesem Minor-Release zusammengefasst.

Die aktuelle Version jetzt installieren!

Shopbetreiber von Magento Onlineshops müssen nun so schnell wie möglich das Update auf die jeweilige aktuelle Version oder den Patch SUPEE-10975 installieren, um ihre Magento Shops zuverlässig abzusichern. Wichtige Informationen zur Installation von Updates für Magento finden sich in den Tech Resources.

Dieser Beitrag wurde am von Splendid Internet veröffentlicht/zuletzt bearbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier + drei =